Kunst

Tasso

street art von tasso: checkt seine Page!
tasso hand
(source)

Nichtidentisches aus der Dose?

Ein neuer schöner Film über Berliner Trainbomber.

A Little Light Music #18

Cass McCombs. Weil ich Catacombs momentan wieder recht häufig höre, das Video total schön ist und nicht zuletzt um auf Synergien hinzuweisen:

Brrrrrrr…

Da bekommt einen an der Waffel haben ganz neue Dimensionen.

classic performances #14


(via)

happy new year everyone

ohne worte

danke jenny!

a simple painting in progress. raocow

Ich für meinen Teil kann fast gar nicht mit Stiften und Pinseln umgehen, habe aber so viele begabte Bekannte und bin unheimlich daran interessiert, was den kleinen Unterschied ausmacht: Wenn man einen Strich oder mehrere macht und auf einmal etwas ästethisch ansprechendes zu sehen ist oder eben nicht, sehr eigenartig finde ich!
Warscheinlich werden nicht viele das nachkommende Video mögen, ich bringe es aber ungeachtet dessen. Zum einen versuche ich weniger zu rebloggen und mehr eigenen Content zu bringen, der mir persönlich in meinem Leben Spass macht und so die eine oder andere viertel Stunde zwischen alltäglichen Handlungen füllt.
In letzter Zeit bin ich auf ein paar Youtube Videos von einem kanadischen Künstler, Gamer und Gamedesigner (ASMT (a super mario thing, kollaborativer Mario Hack)), der sich Raocow nennt, gestossen, die mir mitunter ziemlich viel Spass gemacht haben.
Vornehmlich sogenannte „Let´s Plays“ (kommentierte Game Walkthroughs) von ultraschweren japanischen Super Mario Neuinterpretationen und Hacks (Vip Mario, Kaizo Mario, Touhou Games).
Heute aber hat er ein Video eingestellt, das zeigt, wie er ein für ihn neues Paint-artiges Programm exploriert, indem er kommentierenderweise ein Bild damit malt.
Sein Kommentarstil ist zu vergleichen mit einem ziellosen Bewusstseinsstrom und relativ unvergleichlich wegen ständiger Wechsel zwischen Brillianz und purer Sinnfreiheit, wer mich persönlich kennt, weiss, dass ich auf sowas stehe.
Und vllt kann ja noch jemand was damit anfangen. Ich jedenfalls mag den Mann.

Heat Vision and Jack.

besonders wertvoll
Ja! Das muss man gesehen haben! Vermutlich haben das die meisten auch schon. Aber falls irgendwer dieses Spektakel verpasst hat kann er das nun hier nachholen.
Bei Heat Vision and Jack handelt es sich um einen nie gesendeten Piloten zu einer Comedy/SciFi Serie.

„As the result of a NASA miscalculation, Astronaut Jack Austin flew to close to the sun, the rays expanding his mind and making him the smartest man on the planet. Now he and his talking motorcycle (who contains the mind of his former roommate) are on the run from NASA and their assain, actor Ron Silver who want to take his brain. They travel from place to place solving paranormal mysteries with the help of Jack’s newfound ability to become a super genius when his brain absorbs sunlight.“


Geschrieben und mit einer kleinen Nebenrolle von Ben Stiller und mit Jack Black, Owen Wilson (Voice Over) und Ron Silver (der sich selbst spielt) in den Hauptrollen.
Natürlich kann man das nicht allzu ernst nehmen, obwohl es anscheinend tatsächlich Stillers Versuch war, das ganze auf Fox zu einer Serie zu verbauen.
Auf jeden Fall ein instant classic für mich und immer wieder sehenswert!
(Wiki / imdb)
Folge 1 nachfolgend, für die Teile 2 und 3 wurde die Embed Funktion deaktiviert, daher gleich die Links.

Teil 2
Teil 3

Bilder #10

jesus frisiert
(mehr…)

Michael Aaron Williams

Sehr schönes (wenn auch kurzes) Video von einer Street-Art Aktion von Michael Aaron Williams, obwohl so richtig Street-Art ist das ja nun auch nicht mehr…egal trotzdem schön, so schön sogar, dass es nicht in einen meiner Sammelposts reingequetscht wird.


via