Archiv für Dezember 2010

A little light music #15

Das folgende Video schenken euch Lennart und ich zum Jahreswechsel.
Lebensentwurfdiskurs zum Nachdenken und gute Vorsätze bilden ;) < --- hey mein erstes emoticon hier...

danke lennart!

Happy Birthday Sylvester!

2 Videos aus gegebenem Anlaß und auch um Klasse und Niveau dieser Plattform mal wieder unter Beweis zu stellen.
Happy Birthday Syvester! :*

Henry

gestern abend hab ich mit henry gesaugt. danach hat er wohl ne party gefeiert…
henry

trapped in the closet. r.kelly verballhornung


(via certified bullshit technician)
Wie ihc damals gelacht habe, als mir ein Freund das Original dieser kakophonischen „Rap Oper“ gezeigt hat kann man sich nich vorstellen. Naja, hab mich grad auf die Suche danach gemacht, man konnte ganz lange keine in D sehbaren Videos finden und leider scheint sich daran nix geändert zu haben. Wenn jmd ne Ahnung hat, wo man sich das anschauen kann dann bitte in den Kommentaren niederschreiben.

cuteness


(via tastefully offensive)

a simple painting in progress. raocow

Ich für meinen Teil kann fast gar nicht mit Stiften und Pinseln umgehen, habe aber so viele begabte Bekannte und bin unheimlich daran interessiert, was den kleinen Unterschied ausmacht: Wenn man einen Strich oder mehrere macht und auf einmal etwas ästethisch ansprechendes zu sehen ist oder eben nicht, sehr eigenartig finde ich!
Warscheinlich werden nicht viele das nachkommende Video mögen, ich bringe es aber ungeachtet dessen. Zum einen versuche ich weniger zu rebloggen und mehr eigenen Content zu bringen, der mir persönlich in meinem Leben Spass macht und so die eine oder andere viertel Stunde zwischen alltäglichen Handlungen füllt.
In letzter Zeit bin ich auf ein paar Youtube Videos von einem kanadischen Künstler, Gamer und Gamedesigner (ASMT (a super mario thing, kollaborativer Mario Hack)), der sich Raocow nennt, gestossen, die mir mitunter ziemlich viel Spass gemacht haben.
Vornehmlich sogenannte „Let´s Plays“ (kommentierte Game Walkthroughs) von ultraschweren japanischen Super Mario Neuinterpretationen und Hacks (Vip Mario, Kaizo Mario, Touhou Games).
Heute aber hat er ein Video eingestellt, das zeigt, wie er ein für ihn neues Paint-artiges Programm exploriert, indem er kommentierenderweise ein Bild damit malt.
Sein Kommentarstil ist zu vergleichen mit einem ziellosen Bewusstseinsstrom und relativ unvergleichlich wegen ständiger Wechsel zwischen Brillianz und purer Sinnfreiheit, wer mich persönlich kennt, weiss, dass ich auf sowas stehe.
Und vllt kann ja noch jemand was damit anfangen. Ich jedenfalls mag den Mann.

magical dreamtime explosion

what does it mean?

christmas procrastination gaming

Merry whatever everyone!
Falls ihr – wie ich – ein bisschen Langeweile verspürt, während ihr mit der Familie rumhängt, und Bock auf nen bisschen Tower Defense zum Zeit totschlagen habt, dann checkt dieses Game mal aus.
Demons took my daughter.
Unten ne kleine Demo.

Christmas Songs # 9

Der letzte dieses Jahr. Versprochen.

christmas songs #8 (sort of…)

yeah. wie im originalpost so schön betitelt: Outsider Christian Music.
Please Lord, go ahead and search my heart too.

(via dangerous minds)