Archiv für September 2010

Licht aus! und die Show kann beginnen.

Hier ein Link zu einer wunderschönen und feinst programmierten Seite:

Ana Somnia – lights out!

lädt zwar n bisserl länger, ist es aber wert!

und weils so schön ist hier gleich noch n link zu ner anderen Seite:

nosepilot

(via waxy.org)

Sprachpflege dank Deutschomat!

deutschomat

„PROLOG /// Wer sind wir?

Eine Gruppe von jungen und polyglotten Freidenkern mit überdurchschnittlichen Auslandserfahrungen.
Wir sprechen gerne fremdländisch, doch stets nur eine dieser Sprachen gleichzeitig. Ein unverständliches Wortgulasch lehnen wir bewusst ab.
Die deutsche Sprache ist facettenreich und detailliert genug, dass eine Missachtung der Möglichkeiten einer frivolen Freveltat [Verunglimpfung] gleichkommen würde.“

Da ich hier mit Anglizismen nur so um mich werfe, dachte ich, es sei an der Zeit andere vor meiner Entwicklung zu bewahren (*blink blink*)!
Dies das, herrlich skurril, sinnfreie und nicht klingende Anglizismenvermeidung von A bis Z:

„Cool - beherrscht, besonnen, entspannt, geschmeidig, locker
Fan - begeisterter Anhänger, Fanatischer, Verehrer
Flash - Blitz, Schock, Überraschung
Freak - Narr, Spinner, Unkonventionalist
Gangster - Bandenmitglied, Verbrecher
Internet - Globalnetz, Netz, Netzraum, Netzwerk
Joint - Haschrette, Haschzigarette, Sportzigarette“

… und so weiter und so fort…
(deutschomat)

Everyone likes Lightsabers!

Wieder einmal Zeit für eine kleine Everyone likes… Compilation.
Den Anfang machen (und damit hält CUTENESS endlich mal Einzug in diesen Blog) ein Bär und eine Katze. Und ja, die beiden haben auf jeden Fall ausserordentliche Jedi Skills.


Zum Abschluss noch etwas von Infectious Design, die auch für den großartigen Fan-Trailer zu Half-Life 2, beyond black mesa, verantwortlich sind und allein deshalb schon hier Erwähnung finden sollten.
Also auch wenn das schon vermutlich eine Million mal gebloggt wurde, TADAA:

(via LennartTipp)

Do not be square!

Unser Freund Lennart hat mir ein super Mini Browser Game zum Zeittotschlagen von Zach Lewis empfohlen, das man alleine schon wegen des großartigen Chiptunes Soundtrack mal kurz anspielen sollte. Vorrausgesetzt, man mag 8Bit Musik und Zeit totschlagen.

Spielen HIER!

„Description
You are an AWESOME RED SQUARE. Every other square IS AN ASSHOLE, so DON’T TOUCH THEM, or it’s GAME OVER. But, it’s no biggie, because AS SOON AS YOU LOSE IT’S TIME TO PLAY AGAIN. Yeah, you’re so cool, thinkin’ you’re still doing awesome. YOU’RE NOT ANYMORE. YOU LOST. SORRY, DAWG.“

„Instructions
- Use the mouse to DODGE THE COLORED SQUARES!
- It’s not rocket science.
- O WAIT, IT IS MAYBE WHO KNOWS.
- You can PRESS ESCAPE IF YOU’RE A QUITTER.
- If you hate music or freedom, MASH THE M KEY.“

hotcheesecrew piece of the week #2

hcc3
Mal sehn, wie viele Wochen ich noch ausschließlich Skate-, Surf- oder Snowboards vorstellen kann.

(Hot Cheese Crew)

Destroy us!

klick

ein kleines Dreieck erscheint, Pfeiltasten bewegen eben dieses und Space lässt feuern… have fun.

(via kotzendesEinhorn)

(via erkie)

Star Wars in 3d

kurz und bündig:
Lucasfilm ltd. hat angekündigt, dass die Star Wars Saga nochmal ins Kino kommt und zwar in 3d.
2012 soll wenn alles hinhaut Episode 1 den Anfang machen (logisch, ne).

Joa…warum eigentlich nich…

SW.com

Robots

Seitdem ich das erste mal diese Bauspielplätze hier in Hamburg gesehen habe wünsche ich mir nochmal Kind zu sein, nur um dort meine Freizeit zu verbringen. Und Roboter fand ich auch schon immer super, daher hier mal die halbstündige Dokumentation vom ROBOTS>>>>> Artist collective, die meinen beiden Obsessionen wunderbar miteinander vereinbaren und das ganze auch noch mit einer Prise Streetart würzen. <3

ROBOTS>>>> I Hate Summer from Tali Clarke on Vimeo.

(via vimeo)

Classic Commercials # 2

Wer von uns erinnert sich nicht gern an den aus Werbekatalogen einer Baumarktkette rezitierenden Bargeld.

Hier alle Spots in handlicher Form versammelt:

A little light music # 3

Unsere dänische, nach einem Mond des Saturn benannte, Lieblingsband Mimas beglückt uns mit einem Vorboten ihres zweiten Albums „Lifejackets“ in audiovisueller Form.